Bläserklasse

In Kooperation mit dem Bildungszentrum „Ritter von Buss“ Zell a. H. konnte seit dem Schuljahr 2015/2016 eine „Bläserklasse“ ins Leben gerufen werden. Kinder – eines oder mehrerer Jahrgänge – bilden von Anfang an ein Orchester.

Als Vorbild gilt das symphonische Blasorchester – entsprechend sind Instrumente vertreten wie: Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Posaune, Horn, Euphonium, Tuba und evtl. Schlagwerk

Das Bläserklassen-Konzept ist ein moderner, motivierender und effektiver Musikunterricht, in dem Schüler systematisch ein Instrument erlernen. Die Lerninhalte des Unterrichts werden durch eigenes aktives Musizieren verständlicher, der Sinn des Lernens klar. Alle Kinder beginnen ohne Vorkenntnisse, auf ihrem gewählten Instrument. Eine musikalische Vorbildung ist nicht nötig.

Das Angebot umfasst wöchentlich 45 Minuten Gruppeninstrumentalunterricht sowie – von Anfang an – 45 Minuten Orchesterprobe. Schon nach kurzer Zeit werden erste Auftritte und Konzerte durchgeführt.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Stefan Polap  (dirigent@stadtkapelle-zell.de)