Juniorabzeichen/JMLA

28 Jungmusikerinnen und Jungmusiker der Bläserschule ZEH (Schüler der Stadtkapelle Zell, Musikkapelle Unterharmersbach, Musikkapelle Unterentersbach) mit ihrem ersten Jungmusiker-Leistungsabzeichen, dem JUNIOR-Abzeichen!

Auch unsere Jungmusikerinnen und Jungmusiker nehmen an den Prüfungen zum Jungmusikerleitungsabzeichen (kurz: JMLA) teil. Mit dem Bestehen des JMLA Junior nach ca. 1-2 Jahren Ausbildung haben sie das nötige Grundwissen, um ins Jugendorchester aufgenommen zu werden. Dort lernen sie das Zusammenspiel für das spätere „große“ Orchester.

Nach ca. 2-3 Jahren Ausbildung – dies hängt natürlich immer von der Lerngeschwindigkeit des Schülers ab – wird das JMLA in Bronze abgelegt. Mit Erreichen dieser Leistungsstufe sind die Jungmusiker bereit für den Sprung ins Hauptorchester.

Nach weiteren max. 2-2,5 Jahre Ausbildung wird das JMLA in Silber angestrebt. Dieses Ausbildungsniveau sollten alle Jungmusikerinnen und Jungmusiker mindestens erreichen, um das nötige musikalische Rüstzeug für den täglichen Umgang mit allen musikalischen Anforderungen eines Blasorchesters gerecht zu werden. Mit jedem weiteren JMLA wächst das Empfinden für die Musik.

Besonders stolz sind wir auf unsere Jungmusiker die Ihr Niveau noch weiter
steigern möchten und auch das JMLA in Gold ablegen.

Für weitere Fragen zu den JMLA und der Ausbildung: Stefan Polap (dirigent@stadtkapelle-zell.de)